Christopher Sauer







ernie
gerlinde
katja
michael
uli
werner
wolfgang

Chris


Was?!? Ein so junger „Hupfer“ unter all den älteren Damen und Herren? Wird sich so mancher beim Öffnen dieser Seite gefragt haben. Ja es ist möglich, dass sich auch junge Menschen für in meinen Augen gute Musik begeistern. Vor allem der Blues ist mit seiner zahlreichen Facetten für mich eine der Musikrichtungen schlechthin. Chris

Angefangen hat alles mit sehr zähem Flötenunterricht, der auch nicht wirklich von Erfolg geprägt war. Das Gitarrespielen allerdings machte mir riesig Spass und so wurden die ersten musikalischen Versuche mit ein paar Kumpels im Arbeitszimmer meines Vaters realisiert. Zum Bass bin ich gekommen, wie die Jungfrau zum Kind. Keiner meiner Kumpels wusste was mit diesem sperrigen 4-Saiter anzufangen und so griff ich kurzerhand beherzt zu und plagte mich durch viele Blasen an den Fingern.

Chris
Gerade wegen dieser 4 Saiten kann der Bass sein enormes Potential als „Teppich“ (gemeinsam mit dem Schlagzeug) für die Melodieinstrumente entfalten. Meine erste richtige Banderfahrung sammelte ich mit „Triple S'n'J“. Wir spielten die alten Klassiker und schafften in vollem Elan auch gleich Equipment an. Welches sich nach Auflösung der Band, jetzt in unserem NeverB2Blue-Inventar befindet.

Zu NeverB2Blue kam ich dann über meinen Vater, der mich für die freigewordene Basserstelle vorschlug. Nach einer kurzen Umgewöhnungsphase fiel mir das bluesige Bassspielen wesentlich einfacher und machte richtig Spass. Ich hoffe, dass wir in dieser Formation noch einige Jahre runterreissen können, das Spiel mit NeverB2Blue bereichert mich ungemein ;-)